1170 Aufrufe seit 19 Januar 2014 | Last update: 25 März 2020

Amerikanisches Roulette

American Roulette Test

Spiel Übersicht

Name
American Roulette
Software

Die besten Casinos um Amerikanisches Roulette zu spielen

Keine Einträge gefunden.

Amerikanisches Roulette Bewertung

Kaum ein anderes Casino Spiel ist gleichermaßen beliebt wie amerikanisches Roulette von Wagerworks. Egal wo auf der Welt man sich in Casinos umhört, eines der beliebtesten Spiele ist immer Roulette. Bereits seit Mitte des 16. Jahrhunderts ist Roulette bekannt, wenn auch anfänglich noch mit leichteren und insbesondere stark vereinfachten Regel. Aber eines hat sich das beliebteste Brettspiel der Welt bis heute behalten. Es ist leicht und schnell zu erlernen. Und das sind sicherlich auch die wesentlichen Gründe für die weite Verbreitung rund um den gesamten Globus. Zumindest da wo es Casinos gibt.

Optischer Eindruck

Ein wesentlicher Aspekt bei der Bewertung eines Spiels ist immer auch die Grafik und die optische Darstellung. Dies mag bei Slots und anderen Casino Spielen eine wichtige Rolle spielen. Bei Roulette jedoch sind die Möglichkeiten das Spiel grafisch aufzupimpen natürlich begrenzt. Denn ein Roulettetisch ist nun mal ein Roulettetisch

Wichtiger erscheint daher die Bedienbarkeit, oder heutzutage auch Usability genannt, des Spiels. Und diese hat einen sehr guten Mix aus ultra leichter Bedienung und einem komfortablen spielen. Denn zum einen kann der Spieler hier natürlich ein vollwertiges Roulette spielen ohne Abstriche machen zu müssen, auf der anderen Seite sind die Funktionen und die Bedienung gleichzeitig in einer solchen Weise simpel gestaltet, so dass sich auch neue Spieler hier direkt wohlfühlen werden.

Wie amerikanisches Roulette gespielt wird

Wer erfolgreich amerikanisches Roulette spielen möchte der muss zuerst wissen, wie der generelle Ablauf einer Spielrunde vonstatten geht. Jede Runde startet mit dem platzieren der Wetten. Spieler beginnen die Spielrunde also in dem Sie ihre Jetons nehmen und diese auf den Spieltisch legen. –Wie im realen Spiel.

Wenn der Spieler bestätigt, dass er seine Einsätze getätigt hat und auf „Starten“ klickt, wird der Kessel gedreht und die kleine weiße Kugel nimmt im Kessel Fahrt auf. Wenn die Bewegung abnimmt und letztendlich komplett zum Stillstand kommt, wird geprüft in welchem Feld bzw. auf welcher Zahl von 0 bis 36 die Kugel liegengeblieben ist.

Die anschließende Auswertung von Gewinn und Verlust erfolgt absolut automatisch und der Spieler braucht im Optimalfall nichts anderes zu tun als sich zurückzulehnen und den Gewinn in Empfang zu nehmen. Viel Zeit dafür bleibt jedoch nicht, denn die Auszahlung an die Spieler erfolgt in der Regel innerhalb von 1-2 Sekunden. Wenn man in Betracht zieht, dass in einem realen Casino bei einem vollen Tisch der Croupier schon mal 2-3 Minuten dauert und dann nochmal mindestens die selbe Zeit abgewartet werden muss, bis alle am Tisch stehenden Spieler ihre neuen Einsätze getätigt haben, dann kann man ungefähr abschätzen dass der Spielfluss online ein ganz anderer ist und man in gleicher Zeit zig Mal mehr Runden absolvieren kann.

Die Einsätze können pro Runde extrem variieren und sind absolut nach den Wünschen des Spielers gestaltbar. Sie können sowohl wenige Cent, als auch mehrere hundert Euro betragen. Das macht amerikanisches Roulette für alle Spieler interessant, egal wie groß oder klein der Geldbeutel aktuell sein mag.

Gewinnen nach Maß. Hier sind die Quoten.

Bei amerikanischem Roulette zu gewinnen ist nicht schwieriger oder einfacher als bei anderen Roulette Spielen. Auch die Gewinnquoten sind identisch zu anderen Varianten dieses beliebten Tischspiels. Die einfachen Chancen werden immer mit einer Quote von 1:1 ausbezahlt, wobei der Gewinn abhängig vom Einsatz ist und sich nach diesem orientiert. Das bedeutet, wer 20 Euro setzt und dann richtig getippt hat, bspw. auf Gerade Zahlen, der erhält bei der Abrechnung dieser Wette 40 Euro zurück.

Zu diesen drei einfachen Chancen gehören:

# Wette auffrz. NameGewinnquote
1 schwarz/rot  Noir/Rouge 1:1
2 gerade/ungerade Pair/Impair 1:1
3 niedrig (1-18)/hoch (19-36) Manque/Passe 1:1

 

Erscheint die Null im Kessel bleibt der Einsatz für die nächste Runde unangetastet liegen und der Spieler kann ein zweites Mal Daumen drücken.

Mehr zu gewinnen gibt es bei den mehrfachen Chancen. Mehrfache Chancen geben bei positivem Verlauf mehr Gewinn zurück, unterliegen jedoch auch niedrigeren Gewinnchancen. Die mehrfachen Chancen bei amerikanisches Roulette besteht aus folgenden acht Wett Arten:

# Wette auffrz. NameBeispielGewinnquote
1 Eine einzelne Zahl Plein 12 35:1
2 Zwei Zahlen Cheval 12, 30 17:1
3 Drei Zahlen Transversale plein 12,30,32 11:1
4 Die ersten drei Zahlen Les trois premiers 0,1,2 11:1
5 Die ersten vier Zahlen Les quatre premiers 0,1,2,3 8:1
6 Vier angrenzende Zahlen Carré 8,9,11,12 8:1
7 Ein Dutzen Douzaines 1-12 2:1
8 Ein Dutzend horizontal Colonnes 1-34 2:1


Bei einer Null ist hier der Einsatz verloren. Und die Null erscheint häufiger als man vielleicht vermuten mag. Das ist im Regelfall auch nur dem Betreiber, also dem Casino, recht, denn dadurch hat der Anbieter einen kleinen Vorteil in Höhe von 2,7%. Das bedeutet, dass die Ausschüttungsquote also 97,3% beträgt und das ist überdurchschnittlich gut. Nur wenige Slots in online Casinos bieten eine derart ähnlich hohe Ausschüttungsquote. Diese hohen Gewinnchancen sind sicherlich auch einer der wesentlichen Gründe, warum amerikanisches Roulette zu einem der am häufigsten gespielten Spiele weltweit ist.

Kesselspiele bei amerikanischem Roulette

Wer die seinen Verlauf im Kessel verfolgt und seine Chancen dahingehend erweitern möchte, als dass er seinen Gewinnbereich erhöhen möchte, der kann diese mit Hilfe der Kessel Spiele tun. Denn hier wettet der Spieler abhängig davon wie die Zahlen im Kessel angeordnet sind, beispielsweise auf eine Zahl X und seine beiden Nachbarn links und rechts. Somit erhöht der Spieler die Gewinnmöglichkeit.

Es gibt fünf Kesselspiele die wie folgt aussehen:

  • Spiel mit Nachbarn (Voisins): Die Wette besteht aus drei Einzelwetten. Die angesagte Zahl und ihren Nachbarn links und rechts im Kessel.
  • Zero Spiel. Es werden Chips auf die sieben Zahlen rund um die 0 im Kessel. Also auf die Null, die drei Zahlen links und die drei Zahlen rechts davon. (0, 12,35,3,26,32,15)
  • Große Serie: Die Wetten werden auf 22,18,29,7,28,12,35,3,26,0,32,15,19,4,21,2 platziert. Zusätzlich werden auf die 25 neun Chips gesetzt, die sich wie folgt aufteilen: 2 Chips auf 0,2,3, und das Carreé 25/29. Ein Jeton auf Cheveaux 4/7, 12/15, 18/21, 19/22 und auf 32/35. Die große Serie ist damit das Kesselspiel, das die meisten Zahlen abdeckt.
  • Kleine Serie: Wetten werden auf 27, 13, 36, 11, 30, 8, 23, 10, 5, 24 und 16 gesetzt. Außerdem auf sechs Chevals der 33. Auf 5/8, 10/11, 13/16, 23/24, 27/30, 33,36.
  • Les orphelins: Diese Wette umfasst im wahrsten Sinne des Wortes die Zahlen, die in keinem vorherigen Kesselspiel enthalten waren. Wettet der Spieler auf „les orphelins“ setzt der Croupier die Zahlen 1, 20, 14, 31, 9, 17,34 und 6.

Benutzer-Bewertungen

In diesem Beitrag gibt es noch keine Bewertungen.
Hast du ein Konto? oder Registriere dich